Das Weindorf Lachen-Speyerdorf

Der Name lässt es vermuten: Die beiden Dörfer Lachen und Speyerdorf, süd-östlich von Neustadt, gehörten nicht immer zusammen. Heute aber sind die beiden Dörfer vereint und bilden das größte von Neustadts Weindörfern mit 18 Quadratkilometern und über 5.000 Einwohnern.

Zwei Drittel der Fläche sind Weinberge und Wiesen: So können sich die Bewohner und Gäste auch gut beim Bauern mit den Früchten des Feldes versorgen.

"Lache" steht für eine alte Bezeichnung für "kleines Gewässer" und "Spiridorf" für die Nähe zur Speyer, dem heutigen Speyerbach. Der ländlich-bäuerliche Charme des Weindorfes mit kunstvollem Fachwerk im fränkischen und allemannischen Stil geht auf die frühe Besiedlung der Kelten, Germanen und Römer um 774 n. Chr. zurück.

Das idyllische Weindorf hat eine 1200 Jahre alte Tradition und wunderschöne Fachwerkhäuser.

Große Kunstskulpturen sind im Vorgarten von Prof. Gernot Rumpf (Pestalozzistraße) zu bewundern. Der berühmte Künstler schuf neben dem Elwedritsche-Brunnen auch die einzigartige Sonnenuhr an der evangelischen Kirche.

 

Sonne ist Programm in Lachen-Speyerdorf. Mit einer der größten Solaranlagen Deutschlands entsteht der "Solarpark Flugplatz Lilienthal" (Gewerbepark für Solartechnik und regenerative Energien).

Vom Flugplatz aus kann man sich in die Lüfte schwingen. Motor- und Segelflugzeuge sind hier zu finden und Fallschirmspringer ermöglichen am Wochenende Mutigen einen Tandemsprung. 1930 landete hier das legendäre Luftschiff "Graf Zeppelin". 1985 sorgte die Ankuft Ronald Reagans, dem damaligen Präsidenten der USA, für Aufregung.

Für Eisenbahnfreunde bietet Dieter Hofherr eine Sammlung von Loks, Waggons und Signalanalagen rund um sein Privathaus (Tel. 06327/2954).

In Lachen-Speyerdorf verläuft der Radweg Neustadt-Speyer, der Kraut- und Rübenradweg und der Radweg Deutsche Weinstraße zwischen Bockenheim und Schweigen an der elsäßischen Grenze.

Auf dem Vogellehrpfad erfährt der Tierfreund alles über heimische Vögel. Danach kann er sich zu Fuß oder mit dem Rad in den Ordenswald aufmachen und nach seltenen Tieren und Pflanzen suchen.

Von den ehemals zahlreichen, in den Wiesen nördlich Speyerdorfs heimischen Fröschen hat die "Wein- und Froschkerwe" rund um den Froschbrunnen am 4. Wochenende im April ihren Namen. In Lachen steigt am 1. Mai das Hammpeterbrunnenfest und am dritten Augustwochenende wird die "Bauern- und Winzerkerwe" gefeiert.

Höhepunkt: Das Deutsche Weinlesefest im Oktober jeden Jahres in der Stadtmitte

Quelle: www.neustadt.pfalz.com

Hier finden Sie uns

Ferienhaus Orth

Kleinfeldstraße 18

67435 Neustadt an der Weinstraße

Anfahrt

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 (0)6327 / 3513

oder senden Sie uns eine Mail an

hausorth@gmx.de

Fax

+49 3212 /1319506 (gmx Fax)